Image

Die Stadt Oelde hat zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine 0,5 Teilzeitstelle als 

Sachbearbeiter/in (m/w/d)

im Fachdienst Bauordnung neu zu besetzen.

Der Fachdienst Bauordnung der Stadt Oelde nimmt die Aufgaben der Unteren Bauaufsichtsbehörde nach der Landesbauordnung NRW wahr und hat als solche die Planung und Realisierung von Bauvorhaben dahingehend zu begleiten, dass die öffentlich-rechtlichen Vorschriften eingehalten werden. Neben der Erfüllung dieses gesetzlichen Auftrages versteht sich der Fachdienst Bauordnung auch als Dienstleister und bietet Beratung zur Thematik Bauen an.

Ihre Aufgaben

  • Durchführung von bauordnungsrechtlichen Verfahren nach BauO NRW und VwVfG
  • Durchführung von Verwaltungszwangsverfahren nach VwVG NRW
  • Durchführung von Bußgeldverfahren nach § 86 BauO NRW
  • Erstellen des Ablehnungsbescheides bei nicht genehmigungsfähigen Bauanträgen und Anträgen auf Erteilung eines Vorbescheides
  • Durchführung von Verfahren bei Verstößen gegen die Vorgartensatzung
  • Bearbeitung von Beschwerden sowie Anträgen auf bauordnungsbehördliches Einschreiten

      Eine Änderung / Anpassung der Aufgabenzuordnung bleibt grundsätzlich vorbehalten.

      Ihr Profil

      Qualifikation:

      • Qualifikation als Verwaltungsfachwirt/in oder Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws (Kommunaler Verwaltungsdienst)

      Erwartungen:

      • sichere, kommunikative Argumentations- und Gesprächsführung sowie ein verbindliches Auftreten auch in kontroversen Kommunikationssituationen
      • Verständnis und Aufgeschlossenheit für bauordnungsrechtliche Themen und Fragestellungen
      • flexible und belastbare Persönlichkeit mit Durchsetzungsvermögen und Entscheidungsfähigkeit
      • selbstständige, systematische, methodische Arbeitsweise und Problemlösungskompetenz
      • zeitliche wie arbeitsorganisatorische Flexibilität
      • anwendungssichere Kenntnisse der üblichen Bürosoftware (insbesondere MS-Office-Produkte)

      Unser Angebot

      • unbefristetes Beschäftigungsverhältnis/ ggfs. Übernahme bzw. Einstellung im Beamtenverhältnis
      • Eingruppierung / Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 9c TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO NRW
      • Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 19,5 bzw. 20,5 Stunden
      • flexible, gleitende, familienfreundliche Arbeitszeiten
      • leistungsorientierte Bezahlung
      • betriebliche Altersversorgung- bzw. Zusatzversorgung
      • Angebote der Fort- und Weiterbildung

      Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

      Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Männer und Frauen geeignet.

      Ihre Bewerbung

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Stadt Oelde bis zum 31.10.2021. Nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts) und füllen dort ein Online-Formular aus. Anschließend laden Sie bitte Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

      Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht übernommen werden.

      Wir informieren Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

      Ihr Kontakt

      Informationen über die Tätigkeiten / Aufgabenbereiche:

      Wolfgang Kinzel
      +49 2522 72-405
      wolfgang.kinzel@oelde.de

      Sonja Pingel
      +49 2522 72-403
      sonja.pingel@oelde.de

      Stellenbesetzungsverfahren / Einstellungsmodalitäten:

      Karl-Bernd Wiegard
      +49 02522 72-304

      Barbara Klösener
      +49 02522 72-350

      bewerbung@oelde.de

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung