Image

Die Stadt Oelde sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Mitarbeit im Fachdienst Organisation als

Sachbearbeiter/in (m/w/d)
Prozessmanagement

Ihre Aufgaben

  • Einführung eines Prozessmanagements
  • Aufnahme und Darstellung von Prozessen
  • Umsetzung von Prozessen zur Optimierungen von Verwaltungsdiensten
  • Identifizierung von Digitalisierungspotenzialen
  • Kooperation mit den Fachdiensten
  • Erstellung einer Prozesslandkarte
  • Begleitung und Unterstützung der Organisationseinheiten im Rahmen von Digitalisierungsprozessen
  • Mitwirkung bei der Einführung eines Dokumentenmanagementsystems (DMS) und der Erstellung von Formularen für digitale Bürgerservices mit dem Antragsassistenten von FormSolutions
  • Mitarbeit bei der Bearbeitung von Organisationsangelegenheiten (Dienstvereinbarungen, Organisationsverfügungen, Stellenbemessungsuntersuchungen)

      Eine Änderung / Anpassung der Aufgabenzuordnung bleibt grundsätzlich vorbehalten.

      Ihr Profil

      Qualifikation:

      • Befähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 des allgemeinen Verwaltungsdienstes (Diplom-Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws) oder Qualifikation als Verwaltungsfachwirt/in (Verwaltungslehrgang II)

      Erwartungen:

      • Begeisterung für Themen der „Digitalen Verwaltung“ sowie Affinität zu IT-Themen
      • Kenntnisse von Strukturen und Ablaufprozessen einer Kommunalverwaltung
      • methodische Kompetenzen im Prozessmanagement sind wünschenswert
      • sichere, kommunikative Argumentations- und Gesprächsführung sowie ein verbindliches Auftreten
      • analytisches Denkvermögen, strategisches und lösungsorientiertes Denken und Handeln

      Ihre Perspektive bei der Stadt Oelde

      • unbefristete Einstellung in einem Beschäftigungsverhältnis auf der Grundlage des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD-V) oder Übernahme im Beamtenverhältnis
      • Eingruppierung / Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 9c TVöD-V bzw. Besoldungsgruppe A 10 LBesO NRW
      • Vollzeitbeschäftigung mit der Möglichkeit der Teilzeitbeschäftigung im Jobsharing
      • flexible, gleitende, familienfreundliche Arbeitszeiten
      • leistungsorientierte Bezahlung
      • betriebliche Altersversorgung- bzw. Zusatzversorgung
      • individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten

      Die zu besetzende Stelle ist in gleicher Weise für Männer und Frauen geeignet. 

      Bewerbungen von Menschen mit Schwerbehinderung sind ausdrücklich erwünscht.

      Ihre Bewerbung

      Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Stadt Oelde bis zum 31.05.2022. Nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts) und füllen dort ein Online-Formular aus. Anschließend laden Sie bitte Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

      Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht übernommen werden.

      Wir informieren Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

      Ihr Kontakt

      Informationen über die Tätigkeiten / Aufgabenbereiche:

      Dieter Rüschhoff
      +49 2522 72-302
      dieter.rueschhoff@oelde.de

      Jan-Frederik Mier
      +49 2522 72-343
      jan-frederik.mier@oelde.de

      Stellenbesetzungsverfahren / Einstellungsmodalitäten:

      Karl-Bernd Wiegard
      +49 2522 72-304

      Melanie Westerbeck
      +49 2522 72-306

      Barbara Klösener
      +49 2522 72-350

      bewerbung@oelde.de

      Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung