Image

        Duales Studium 2025

        Deine Zukunft für Oelde!

        Bachelor of Arts Verwaltung/BWL (m/w/d)

        Einstellungsvoraussetzung: Abitur, volle Fachhochschulreife
        Einstellungstermin: 01.09.2025
        Ausbildungsdauer: 3 Jahre
        Anwärterbezüge monatlich: 1.405,68€ (brutto)

        Absolventinnen/ Absolventen dieses dualen Studienganges mit der Qualifikation „Bachelor of Arts“ erledigen komplexe Fachaufgaben in vielen Bereichen der Verwaltung und können im Rahmen der beruflichen Weiterentwicklung Verantwortung für Sachgebiete und Verwaltungsprozesse übernehmen. Dieser Studiengang zum Bachelor of Arts ist eine interessante Alternative im Spektrum der dualen Studiengänge. Die Kombination dieses Bachelor-Studienganges mit der theoretischen Wissensvermittlung an der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW in Münster (HSPV NRW) und der fachpraktischen Ausbildung in den verschiedenen Verwaltungseinheiten eröffnet nach einem erfolgreichen Abschluss berufliche Perspektiven in der Laubahngruppe 2, erstes Einstiegsamt des allgemeinen Verwaltungsdienstes. Im Studiengang „Kommunaler Verwaltungsdienst – Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre“ (B.A.) liegt der Schwerpunkt in der Verwaltungsbetriebswirtschaftslehre. In der Praxisausbildung mit Einblicken in das umfassende Aufgabenportfolio einer Kommunalverwaltung steht die Anwendung der im Studium erworbenen Kenntnisse im Vordergrund. Das Studium mit der integrierten fachpraktischen Ausbildung kann sowohl im Beschäftigtenverhältnis wie auch im Beamtenverhältnis auf Widerruf absolviert werden.

        Ergänzende Informationen erhalten Sie unter www.oelde.de.

        Unsere Erwartungen

          • kommunikative und flexible Persönlichkeit
          • logisches und analytisches Denkvermögen
          • Fähigkeit, Sachverhalte in Verbindung mit rechtlichen Grundlagen beurteilen zu können
          • gute schriftliche wie mündliche Ausdrucksfähigkeit

        Ihre Perspektive bei der Stadt Oelde

          • Ansprech-/Begleitpersonen in allen Phasen der Ausbildung
          • monatlicher Austausch der Auszubildenden (Azubi-Talk)
          • familienfreundlicher Arbeitgeber

        Von Hightech bis Heimat. Oelde verbindet.
        Die Stadt Oelde legt Wert auf Diskriminierungsfreiheit und die Gleichstellung der Mitarbeitenden. Bewerbungen sind daher unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung und Identität, Behinderung, Alter, ethnischer Herkunft, Religion und Weltanschauung (im Rahmen der freiheitlich demokratischen Grundordnung) willkommen. Schwerbehinderte und Menschen mit entsprechender Gleichstellung werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

        Ihre Bewerbung

        Wenn Sie gute schulische Leistungen, Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit sowie die Motivation für eine berufliche Karriere in einer aktiven und modernen Kommunalverwaltung mitbringen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung über das Bewerbungsportal der Stadt Oelde bis zum 31.07.2024. Nutzen Sie bitte den Button „Online-Bewerbung“ (unten rechts) und füllen dort ein Online-Formular aus. Anschließend laden Sie bitte Ihre vorbereiteten Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, etc.) hoch. Ihre Eingaben können Sie sich vor dem Versenden in einer Vorschau anzeigen lassen. Während der Eingabe haben Sie jederzeit die Möglichkeit zu pausieren oder das Bewerbungsportal zu verlassen. Beim Verlassen werden Ihre Daten automatisch gelöscht.

        Kosten, die Ihnen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung entstehen, können nicht übernommen werden.

        Wir informieren Sie gerne. Sprechen Sie uns an!

        Ihr Kontakt

        Melanie Westerbeck
        +49 2522 72-306
        melanie.westerbeck@oelde.de

        Barbara Stute
        +49 2522 72-336
        barbara.stute@oelde.de

        bewerbung@oelde.de



        Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung